Einladung an die Öffent­lichkeit zum Besuch des M+E-InfoTrucks in Koblenz

von Karin Breidbach

Berufsorientierung pur: In 30 Jahren in 10.000 Einsatzstunden rund 110.000  Schüler/innen informiert

Am 22. November jährt sich zum 30. Mal der Einsatz der „rollenden Industrielehrwerkstätten“ der Metall- und Elektroindustrie im nördlichen und mittleren Rheinland-Pfalz. Am 22. November 1988 wurde die damals völlig neue Form der Berufsorientierung in Neuwied im Gebiet des Arbeitgeberverbandes vem.die arbeitgeber e.V. erstmals eingesetzt.
Der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. lädt die interessierte Öffentlichkeit ein, den doppelstöckigen Truck am Freitag den 26. Oktober zu besuchen. Gerne kann im Rahmen der Woche der Industrie auch die Veranstaltung „Industrie gestaltet Zukunft“ mit Wirtschaftsminister Volker Wissing besucht werden.

Der M+E-InfoTruck steht am Freitag, 26. Oktober 2018 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Gelände des Bildungszentrums des vem.die arbeitgeber e.V. In Koblenz, In den Weniken 2 (Nähe Ikea-Saturn).

Auf zwei Etagen mit etwa 80 m² Präsentationsfläche machen neueste Multimedia-Anwendungen und anschauliche Experimentierstationen den InfoTruck-Besuch zu einem spannenden und nachhaltigen Erlebnis. Die Besucher lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und verstehen.

Am 19. Oktober 1988 startete die Metall- und Elektroindustrie in Frankfurt den mobilen Teil ihrer Berufsorientierungskampagne mit einem gebraucht gekauften und umgebauten Gelenkwellenbus. Heute fahren zehn doppelstöckige Trucks die Schulen an. Für das nördliche/mittlere Rheinland-Pfalz startete die Info-Kampagne am 22. November 1988 in Neuwied. Bilanz seither: 10.000 Einsatzstunden an 900 Schulen mit 110.000 Schülern/innen. Dabei frästen Besucher ca. 3000 individuelle Aluwürfel nachdem sie die mehrdimensionale CNC-Maschine eigenständig programmiert hatten.

Um 14:00 beginnt in der Lehrwerkstatt des Bildungszentrums im Rahmen der Woche der Industrie die Veranstaltung „Industrie gestaltet Zukunft“ mit Wirtschaftsminister Volker Wissing. Auch dazu lädt der vem.die arbeitgeber e.V. alle Interessierte herzlich ein.


Der Gelenkwellenbus steht dabei 2015 vor der Rhein-Mosel-Halle  und der Truck auf unserem Gelände in Moselweiß

Zurück