Natur­wis­sen­schaft und Technik hautnah: Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

von Celina Bermel

Natur­wis­sen­schaft und Technik hautnah: Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

Neuwied/Koblenz, 07.06.2017. Löten, schweißen, untersuchen wie eine Festplatte funktioniert oder Drähte richtig biegen: Zum dritten Mal sind Schüler aller Schulformen zu praxisorientierter Berufsorientierung eingeladen. In der Stadthalle Neuwied können Sie am Donnerstag, dem 22. Juni, an experimentellen Stationen ihre naturwissenschaftlich-technischen Fähigkeiten in einem so genannten MINT-Parcours testen. Unter dem Motto „Deine Experimente. Deine Chance. Deine Zukunft.“ bieten der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. und die IHK Koblenz den Mach-MI(N)T-Tag an. MINT steht dabei für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

„Das Ziel unserer Veranstaltung ist es, nicht nur über Berufe zu reden, sondern sie erleb- und begreifbar zu machen. Wir möchten die Schulen in der Berufsorientierung unterstützen“, sagt Nadine Giejlo, Referentin für Bildung beim vem.die arbeitgeber e.V.

Schon seit einigen Jahren wird ein Engpass bei Ingenieuren und Facharbeitern in den MINT-Berufen festgestellt. Für die IHK Koblenz und den vem.die arbeitgeber e.V. Anlass, gemeinsam Schülern die berufsnahen Stationen des Parcours anzubieten. Ausbildungsbetriebe betreuen mit ihren Azubis die Stationen. „Wir wollen Schülern damit zeigen, dass MINT-Berufe hervorragende Zukunftsaussichten bieten – sei es durch eine Berufsausbildung oder ein Studium“, ergänzt Nadine Giejlo.

Der MINT-Parcours besteht aus prakti­schen Stationen, an denen Schüler experi­men­tieren und Technik auspro­bieren können. Die Teilnehmer können löten oder Drähte biegen und eine Brücke „ohne Niet und Nagel“ bauen. Drei technische Workshops runden das Programm ab.

Sabine Mesletzky, Referentin für Schule-Wirtschaft bei der IHK Koblenz, sieht sowohl für Schüler als auch für Unter­nehmen Vorteile der Veran­staltung: „Die Betriebe können im Rahmen des MINT-Parcours poten­zielle Auszu­bil­dende persönlich kennen­lernen und sich als attrak­tiver Arbeit­geber präsen­tieren. Die Schüler erhalten einen ersten Einblick in die MINT-spezi­fische Berufswelt.“

Anmel­dungen von inter­es­sierten Schulen nehmen wir bis zum 19.06.2017 unter +49 261 40406 47 oder bermel@vem.diear­beit­geber.de entgegen.

Mit dabei sind unter anderem:

- Ada Lovelace
- Agentur für Arbeit Neuwied
- Aleris Rolled Products Gemany GmbH
- Ardagh Metal Packaging Germany GmbH
- BIT IT SERVICE GmbH
- Bluhm Systeme GmbH
- David-Roentgen-Schule Neuwied
- Debeka-Gruppe
- Experiminta
- Geysir.info gGmbH
- IHK Koblenz
- IHK-Lehrwerkstatt
- Jugend forscht e. V.
- Kinder Technik Ferien Camp
- KOCH Industrieanlagen GmbH
- Lohmann GmbH & Co. KG
- Schütz GmbH & Co. KGaA
- Sportorthopädie Rosenbach GmbH
- Stadtverwaltung Neuwied
- Thyssenkrupp Rasselstein GmbH
- TREIF Maschinenbau GmbH
- vem.die arbeitgeber e. V.
- vem.die ilw gGmbH
- Westnetz GmbH

Zurück