Trauer um verband­streuen Unter­nehmer

von Karin Breidbach

Bestürzt haben wir vom Tod unseres langjäh­rigen Mitglieds­un­ter­nehmers Wilfried Rademacher erfahren. Wilfried Rademacher war Firmen­gründer, Seniorchef und Geschäfts­führer der apra-Firmen­gruppe. Er starb am 23. März 2020 nach kurzer Krankheit im Alter von 86 Jahren.

Das Unter­nehmen apra, dem sein ganzes Wirken und Schaffen galt, war viele Jahrzehnte sein Lebens­inhalt. 2009 wurde sein Lebenswerk mit dem Bundes­ver­dienst­kreuz geehrt und damit neben dem Aufbau von apra, seine ehren­amt­liche Tätigkeit in der Vollver­sammlung der Industrie- und Handels­kammer Trier, am Arbeits­ge­richt Gerol­stein sowie sein Engagement für die Behin­der­ten­werk­stätten in Gerol­stein gewürdigt.

Wilfried Rademacher wird nicht nur mit seiner unermüd­lichen Leiden­schaft für seine Arbeit und sein Unter­nehmen, sondern auch für seinen Einsatz in unserem Verband unver­gessen bleiben. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Zurück