Angebote für
Schulen und Lehrkräfte

Der vem.die arbeitgeber e.V. unterstützt Schulen und Lehrkräfte mit einem vielfältigen Angebot – von der Mitarbeit bei einem der 34 regionalen Arbeitskreise SchuleWirtschaft über Lehrerfortbildungen bis hin zu Informationsveranstaltungen zu diversen Themen.

MINT-Tag der rheinland-pfälzi­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände

Gemeinsam führen die drei großen rheinland-pfälzischen Arbeitgeberverbände – vem.die arbeitgeber e.V., PfalzMetall und der Chemieverbände – den „MINT-Tag Rheinland-Pfalz“ durch. Es handelt sich dabei um ein Angebot für rheinland-pfälzische Lehrkräfte aller Schulformen, von der Grundschule bis zum Gymnasium.

Den Schulen kommt in der Vermittlung von MINT-Bildung eine Schlüs­sel­rolle zu. Ein leben­diger, handlungs­ori­en­tierter Unter­richt, Experi­mente, die Arbeit mit Modellen und Anschau­ungs­ma­te­rialien legen den Grund­stein für nachhal­tiges Interesse an Natur­wis­sen­schaften und Technik bei Schüle­rinnen und Schülern.

Auf dem „MINT-Tag Rheinland-Pfalz“ erhalten Lehrkräfte Ideen für alltags- und anwen­dungs­nahen Unter­richt sowie Infor­ma­tionen über Berufswege in der Chemie-, Metall- und Elektro­in­dustrie. Außerdem lernen sie Ansprech­partner für MINT-Angebote und MINT-Förde­rungen kennen.

Lehrer­fort­bildung „Mikro­con­troller“

Zusammen mit dem Pädago­gi­schen Landes­in­stitut (PL) bieten wir zwei Mal im Jahr eine Lehrer­fort­bildung „Mikro­con­troller“ an. Dabei konstru­ieren, verlöten und program­mieren die Teilnehmer einzelne elektro­nische Bauele­mente zu einem funkti­ons­fä­higen Mikro­con­troller.

Dieses Weiter­bil­dungs­an­gebot richtet sich an Realschul­lehrer, die das Fach „Technik und Natur­wis­sen­schaft“ in den Klassen­stufen 8 bis 10 unter­richten und die digitale Mess-, Steue­rungs- und Regel­technik im Unter­richt einsetzen möchten.

Lehrer­fort­bildung „Auto­ma­ti­sie­rungs­technik“

In Koope­ration mit dem Pädago­gi­schen Landes­in­stitut (PL) und mit Pfalz­metall führen wir in Ludwigs­hafen für Berufs­schul­lehrer die Fortbildung „Auto­ma­ti­sie­rungs­technik“ durch. Mit dieser Schulung auf sehr anspruchs­vollem Niveau bieten wir Lehrkräften der Berufs­bil­denden Schulen aus unserem Verbands­gebiet die Möglichkeit, ihr Wissen auf dem Gebiet der Automa­ti­sie­rungs­technik zu vertiefen. Darüber hinaus soll die Fortbildung dem Erfah­rungs­aus­tausch und dem Netzwerk­ge­danken dienen.

Insgesamt gibt es für die Fortbildung „Auto­ma­ti­sie­rungs­technik“ sieben Module, die im Wechsel zwei Mal jährlich angeboten werden.

Arbeits­kreis SchuleWirt­schaft

In Rheinland-Pfalz gibt es 34 regionale Arbeits­kreise. Die Leitung der Arbeits­kreise liegt bei zwei gleich­be­rech­tigten ehren­amt­lichen Ansprech­partnern: einem Vertreter aus der Wirtschaft und einem aus der Schule. Sie koordi­nieren die Kommu­ni­kation und die Veran­stal­tungen und werden durch die Mitglieder des Arbeits­kreises unter­stützt.

Ziel ist es, durch Veran­stal­tungen und Angebote authen­tische Infor­ma­tionen aus der Wirtschaft für Lehrkräfte anzubieten und zu einem besseren Verständnis in der Wirtschaft über die Belange der Schulen beizu­tragen. Es werden u.a. Betriebs­be­sich­ti­gungen und Veran­stal­tungen zu den Themen Berufs- und Studie­n­ori­en­tierung und MINT (Mathe­matik, Infor­matik, Natur­wis­sen­schaft und Technik) durch­ge­führt.

www.schulewirtschaft-rp.de

Unter­stützung bei der Beschaffung von Lehr- und Lernma­te­rialien

Wenn Sie Fragen zu den Unterstützungsangeboten in Sachen Lehr- und Lernmaterialien haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Rainer Schleidt (+49 261 40406-45 oder schleidt@vem.diearbeitgeber.de).

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Päd.
Nadine Giejlo
Bildung
+49 261 40406-46
Nora Pott
Teamassistenz Bildung
sowie vem.die akademie GmbH
+49 261 40406-48